Unser Leitbild

 

Wohnortnahe Kleinschulen sind 1-3 klassige Volksschulen im ländlichen Bereich mit individueller Betreuung der Schüler und Schülerinnen. In der Regel werden mehrere Schulstufen gemeinsam in einer Klasse unterrichtet.

 

Unsere engagierten Lehrerteams sind aufgeschlossen und bilden sich ständig fort.

 

Jedes Kind wird bei uns individuell gefördert und gefordert. Es bekommt – speziell in der Eingangsphase – die Zeit, die es für Lernschritte braucht.

 

Die Persönlichkeitsentwicklung und die bestmögliche schulische Leistung jedes Kindes sind uns wichtig. Wir schaffen konsequent und zielgerecht eine fundierte Basis für weiterführende Schulen.

 

Auf Kameradschaft, Toleranz, Hilfsbereitschaft und Ermutigung wird bei uns Wert gelegt.

 

Wir arbeiten mit Eltern, Gemeinden, Behörden, Institutionen und Wirtschaft zusammen. Sie helfen, die Qualität unserer Schulen zu sichern.

 

Der gemeinsame Unterricht von SchülerInnen verschiedener Alterstufen in einer Klasse fördert den Gemeinschaftssinn.

 

Wir entwickeln und wecken musische und kreative Talente unserer Schüler und Schülerinnen. Öffentliche Auftritte bei verschiedenen Anlässen sind Bestandteil unseres Schullebens. Wir fördern Kultur.

 

Wir führen mit dem Einsatz entsprechender Methoden und zeitgemäßer Lernmittel unsere Schülerinnen und Schüler zu Selbständigkeit und Selbstbewusstsein.

 

Die überschaubare Schulgemeinschaft ermöglicht flexibles Organisieren.

 

Wohnortnahe Kleinschulen sind ein wertvoller Teil der steirischen Schullandschaft.

Unsere Schule bietet allen Kindern die Möglichkeit, sich mit dem Werkstoff Ton in unserem „Ton-Studio“ auseinander zu setzen, die Eigenschaften des Materials kennen zu lernen, damit zu arbeiten und nach dem Glasieren auch im schuleigenen Brennofen zu brennen.

Unsere Schule bietet eine professionelle PC-Ausbildung. Als jährlicher Abschluss und Höhepunkt wird eine „eJunior“-ähnliche Prüfung abgenommen.